kleiner test: glossybox

 ich habe mir jetzt auch mal den spaß gegönnt und eine glossybox bestellt. die verpackung ist wirklich supersüß und sehr liebevoll gemacht. die produkte fand ich jetzt in der juli-box nicht so wirklich spannend – also für mich. der mascara ist ganz praktisch für unterwegs, den lippenstift werde ich auch noch ausprobieren und der nagellack ist für „farbenfrohe“ tage. sonst waren noch shampoo, handcreme und eine feuchtigkeitscreme enthalten. shampoo – ok – aber langweilig, und handcreme +  feuchtigkeitscreme sprechen mich nicht so an. also 50:50. ist ein netter test gewesen, aber das reicht mir dann auch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter mode abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu kleiner test: glossybox

  1. Nettie schreibt:

    Geht mir genauso. 10 Euro für eine Pappschachtel, eine klebrige Creme, eine aufdringlich riechende Handcreme, eine Wimperntuschenprobe, Nagellackfarbe, die ich schon habe und Lippenstift der mir nicht steht ?
    Nein Danke. Das Geld kann man sinnvoller ausgeben. Hatte auf ein bißchen mehr Luxus und nicht auf Kaufhausartikel bzw. Drogeriemarktzeugs gehofft.
    Schade, ein Versuch der daneben ging.

    Nettie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s